Bundesweiter Vorlesetag am 17. November 2017

2004 fand auf Initiative der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung am dritten Freitag im November der erste Bundesweite Vorlesetag statt. Seitdem wird dieser Vorlesetag an vielen Schulen in ganz Deutschland begangen. Auch wir wollen nicht zurückstehen und das Leseinteresse unserer Schülerinnen und Schüler in besonderer Weise wecken und fördern.

Deswegen starteten wir unsere Aktion "Zum Lesen anregen und Lesebegeisterung fördern" mit einem Bücherflohmart bereits am Donnerstag, den 16. November. Wir danken unseren spendierfreudigen Eltern für ihre außerordentlich großzügigen Bücherspenden! Ohne Sie wäre die Aktion überhaupt nicht möglich gewesen!



Am 17. November, dem eigentlichen Vorlesetag, entführte uns Anke Dörrzapf in ihrer Lesung in die historische Zeit von Marco Polo. Sie las uns aus ihrem Buch vor, erzählte von den historischen Wurzeln sowie der Entstehung des Buches. Anschließend nahm sich die Autorin noch die Zeit, die zahllosen Fragen ihres jungen Publikums zu beantworten. Vielen Dank dafür, dass Sie bei uns waren, Frau Dörrzapf!
Der Verlag stellt das Buch Marco Polo auf seiner Internetseite vor.



An unserer Schule haben diese Aktionen großen Anklang gefunden und wir werden den Bundesweiten Vorlesetag auch weiterhin feiern!

Hier geht es zurück zu unseren Aktionen!