Besuch beim Bayerischen Rundfunk


Igel gegen Kaktus gegen Nadel -
was sticht am meisten?
Das wollte die Kinderreporterin von uns wissen.

Wir waren auch in der großen Konzerthalle.

Am besten fanden wir das riesige Mischpult.

Unseren Ausflug zum Bayerischen Rundfunk beschrieben zwei Kinder aus der 3c so:

Carla brachte das Erlebte so zu Papier:
Freitag war ein besonderer Tag. Warum? Weil unsere Klasse zum Bayerischen Rundfunk ging. Bis dorthin fuhren meine Klassenkameraden und ich mit der Straßenbahn.
Im BR trafen wir unsere Führung Sascha, einen sehr netten und freundlichen Mann. Zuerst waren wir im Besucherraum und ließen unsere Rucksäcke dort. Eine Kinderreporterin interviewte uns zu verschiedenen Themen. Sie erzählte uns auch über ihre peinliche Erfahrung, als sie jemanden befragt hatte, ohne das Mikrofon anzumachen.
Etwas später betraten wir die Musikhalle. Sascha sagte uns, wie die Hörwände funktionieren. Hinter den Hörwänden liegt ein spezieller Schaumstoff. Dieser hat die Aufgabe, das Echo aufzufangen, weil das eine große Halle war. Danach beeilten wir uns und liefen nach oben zum Aufnahmestudio. Sascha teilte uns mit, wie das Mischpult geht. Das hatte so viele bunte Knöpfe darauf!
Zum Schluss besuchten wir das Studio von Bayern 3 mit vielen Mikrofonen, Computern und Monitoren. Aus diesem Raum werden verschiedene Nachrichten, Lieder und Rundfunksendungen gesendet.
Der Besuch hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich war entzückt von der Radiowelt! Vielleicht werde ich eines Tages hier arbeiten!

Und das schrieb Daven über die Führung:
Wir waren am Freitag beim Bayerischen Rundfunk. Mit der Straßenbahn sind wir bis zur Hopfenstraße gefahren. Bevor die Führung begann, machte die Klasse Brotzeit im Besucherraum.
Danach hat uns eine Reporterin befragt. Sie hieß Tina. Sie stellte uns eine Frage: "Igel gegen Kaktus gegen Nadel - was piekst mehr?" Nachdem verschiedene Kinder die Frage beantwortet haben, kam Sascha, mit dem wir die Führung weitermachten.
Wir liefen zu einem großen Fenster und er zeigte uns, dass die drei Gebäude nebenan mit zum BR gehören. Sascha führte uns zum Orchestersaal 1, wo er uns die Instrumente erklärte, wie den Flügel, die Trommel und die Geige. Dann marschierten wir in den Technikraum und ließen uns das Mischpult zeigen. Die Klasse ging dann zu Eva. Sie erzählte uns, wie Nachrichten gemacht werden.
Mit der Tram fuhren wir wieder zur Schule zurück. Ein Klasse Ausflug!

Besonders gefreut haben wir uns natürlich, als wir die Nachricht erhielten, dass unser Interview in radioMikro von Bayern2 gesendet wurde. Frau Gentner hat uns sogar die Adresse des Podcasts geschickt. Vielen, vielen Dank dafür!

Wer uns also einmal hören möchte, kann dies unter
www.br.de/mediathek/podcast/radiomikro/das-radiomikro-lachlabor-kaktus-gegen-igel-gegen-nadel/627675 tun!

Hier geht es zurück zu unseren Aktionen!