KIH - Kinder-Integrationshilfe Neuhausen

Zweimal in der Woche treffen wir uns, Bürgerinnen und Bürger im Ehrenamt, gemeinsam mit studentischen Hilfskräften in der Hirschbergschule. Dort helfen wir jeweils eineinhalb bis zwei Stunden Kindern aus Migrantenfamilien bei den Hausaufgaben. Wir bereiten sie, so gut es uns gelingt, auf ihr Leben in Deutschland vor.

Die KINDER-INTEGRATIONSHILFE NEUHAUSEN ist ein gemeinnütziger Verein, der vor neun Jahren von gesellschaftlich engagierten Menschen im Stadtteil gegründet wurde. Eine junge Deutschtürkin hatte die Idee, nach eigener, gelungener Integration bei uns, etwas für ausländische Mitbewohner und deren Kinder im Grundschulalter zu tun.

Die Umsetzung dieser Idee hat für uns Beteiligte inzwischen ein solches Selbstverständnis gewonnen, dass wir uns an diese Schule gebunden fühlen. Uns ist es wichtig, für jeden Schüler und jede Schülerin eine eigene Kraft einzusetzen, die mit dem Kind lernt, liest und spielt. Wir wissen, dass wir den Unterricht nur begleiten können, dass wir Kontakt mit den Lehrerinnen halten müssen, weil ja die Kinder, die unsere Hilfe gebrauchen können, von ihren vorgeschlagen werden. Wie weit unsere Arbeit von Nutzen ist, vermögen wir nicht einzuschätzen. Wir wollen da keinen falschen Ehrgeiz entwickeln, freuen uns aber, dass wir von der Schule, den Eltern und vor allem den Kindern mit unserem Engagement angenommen werden.

Zur Unterstützung unserer Arbeit sind uns zuverlässige Kräfte herzlich willkommen!
Unter der E-Mail vidovoigt@msn.com können Sie Kontakt zur KIH aufnehmen.


Ein Einblick in unsere Arbeit

   

Abschlussausflug im Schuljahr 2015/16

Alle Kinder wollten zu den Wikingern. Also entschlossen wir uns zum Schluss des Schuljahres 2016 zu einer Reise nach Rosenheim, um einiges über die nordischen Krieger und Seefahrer zu erfahren. Die Kinder und mehrere Mütter, sowie wir, die Betreuerinnen und Betreuer, erlebten, gut geführt und informiert, einen traumhaften Nachmittag.